Tape Correction Sox

TAPE SOX Hallux Valgus

Hallux valgus ist die häufigste Fuß-/Zehenfehlstellung. Dabei tritt der Großzehenballen an der Fußinnenseite deutlich sichtbar nach außen. Gleichzeitig knickt die Großzehe in Richtung der mittleren Zehen. Unbehandelt kann Hallux valgus neben Schmerzen und Bewegungseinschränkungen zur Bildung einer Hammerzehe oder Arthrose führen.

Die TAPE SOX Typ Hallux valgus stabilisieren den Großzeh in seine ursprüngliche Achse. Die Folge: weniger Schmerzen und mehr Lebensqualität.

TAPE SOX Typ Hallux valgus sind in drei Stärken erhältlich. Mit Hilfe einer Hängewaage bzw. Zugwaage mit einer Anzeigegenauigkeit von mindestens 10 g im Gewichtsbereich bis 1 kg kann bestimmt werden, welche Korrekturstärke benötigt wird. Der gemessene Wert ist ein Anhaltspunkt für die Stärkeneinteilung.

Die Korrektursocken sollten nach einer Eingewöhnungszeit komfortabel und ohne Schmerzen zu tragen sein. Idealerweise entsteht direkt nach dem Anziehen der Korrektursocke ein Spalt zwischen der Großzehe und der zweiten Zehe.

Wir empfehlen, mit einer leichten bzw. mittleren Korrektursocke zu beginnen und die reguläre Korrekturstärke erst nach einer Eingewöhnungszeit anzuwenden. Die Tragezeit sollte dabei kontinuierlich gesteigert werden. Die Korrektursocken können auch über Nacht angewendet werden. Hier empfiehlt sich die Verwendung der leichten bzw. max. der mittleren Korrekturstärke.

Weitere Informationen zu den TAPE SOX finden Sie auf: www.tapesox.de

Weiss

Blau

Schwarz

Videos

COMPRESSANA TAPE SOX

Typ Hallux valgus

Downloads

Anleitung

zur Bestimmung der Korrekturstärken
Art.Nr. C130

Download

697 KB

Beileger

Hallux Valgus & Hammerzehe
Art.Nr. C123

Download

2,8 MB

Kundeninfo

TAPE SOX
Art.Nr. C127

Download

1,2 MB